26. Februar 2020

Zeitmanagement – mit kleinen Aha´s

Die EINE perfekte Technik gibt es nicht

In der Welt des Zeitmanagements gibt sehr viele verschiedene Methoden und Techniken. Die EINE perfekte Zeitmanagement Methode gibt es dabei nicht. Für den Einen funktioniert eine bestimmte Technik wunderbar und für den anderen ist sie nur kompliziert und führt dazu, dass er mit der Vorbereitung der To-Do-Liste länger beschäftigt ist, als die eigentlichen Aufgaben zu erledigen. Es ist leicht, sich in der Landschaft der Zeitmanagement-Techniken zu verirren und paradoxerweise das Wesentliche aus dem Auge zu verlieren. Frustration und Überforderung sind dann oftmals höher als vorher.

Jede Person ist anders und jeder muss für sich herausfinden, welche Technik für ihn am besten geeignet ist. Hier ist es wichtig mehrere Methoden auszuprobieren und das zu tun, was für Sie funktioniert.

Was sind die Golfbälle in Ihrem Leben?

Zeitmanagement hat sehr viel mit Prioritäten setzen zu tun. Wir laden Sie mit dem folgenden Kurzvideo zu einem kleinen Gedankenexperiment ein:

Machen Sie sich anschließend Gedanken, gerne auch schriftlich: Was sind die Golfbälle in Ihrem Leben? Was steht für Ihre Sandkörner? In welcher Reihenfolge füllen Sie täglich Ihr leeres Glas – und anschließend, wie Sie es gerne befüllen würden. Was braucht es, damit alles in Ihr Glas passt?

Wenn Sie den Sand zuerst einfüllen, bleibt leider kein Platz mehr für die Golfbälle – die wirklich wichtigen Dinge in Ihrem Leben. Wenn Sie Ihre Prioritäten allerdings weise setzen und den wichtigen Dingen zuerst Platz einräumen, bleibt selbst noch Zeit für Genuss am Feierabend.

Nach diesem kleinen Gedankenexperiment möchten wir Ihnen gerne noch 4 simple Methoden vorstellen, die viele Menschen als einfach und hilfreich empfinden. Vielleicht sind sie ja auch etwas für Sie, probieren Sie es aus und schauen Sie, ob Sie etwas davon in Ihren Alltag integrieren möchten.

Prio des Tages

Machen Sie es sich zum Ritual digital oder in Papierform jeden Morgen die drei Dinge bzw. Golfbälle aufzuschreiben, die Ihnen wirklich am Herzen liegen und die Sie in jedem Fall heute erledigen wollen und werden!

Die „Unter-5-Minuten-Regel“

Alles, was Sie innerhalb von 5 Minuten erledigen können, regeln Sie einfach direkt!

Motto-Tag des Monats

Richten Sie sich in Ihrem Kalender einen Motto-Tag ein; ein Tag an dem Sie eine bestimmte Aufgabe erledigen wollen. Das kann ein Tag für die Steuererklärung sein, ein Konzeptionstag, eine „innerliche Klausurtagung“,  oder auch einfach nur ein Tag für Sie selbst sein!

Das Gedankenbuch

Nutzen Sie in Papierform oder Digital ein Gedankenbuch, dass Sie immer bei sich haben. Wenn Ihnen ein guter Einfall, eine wichtiger Gedanke kommt, schreiben Sie ihn in Ihr Buch. Damit geht er nicht verloren und Ihr Kopf ist wieder frei!

 

Zum Schluss ist hier noch eine kleine Geschichte mit einem Gedankenexperiment für Sie:

Das magische Bankkonto

Stellen Sie sich vor, Sie haben bei einem Wettbewerb den folgenden Preis gewonnen: Jeden Morgen, stellt Ihnen die Bank 86.400 Euro auf Ihrem Bankkonto zur Verfügung. Doch dieses Spiel hat – genau wie jedes andere auch gewisse Regeln.

Die erste Regel lautet:
Alles was Sie im Laufe des Tages nicht ausgegeben haben, wird Ihnen wieder weggenommen. Sie können das Geld nicht einfach auf ein anderes Konto überweisen, Sie können das Geld nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn Sie erwachen, stellt Ihnen die Bank erneut 86.400 Euro für den kommenden Tag auf Ihr Konto zur Verfügung.

Die zweite Regel ist:
Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden, zu jeder Zeit kann sie sagen: Es ist vorbei das Spiel ist aus. Sie kann das Konto schließen und Sie bekommen kein neues mehr.

Was würden Sie tun?
Würden Sie sich alles kaufen, was Sie möchten?
Nicht nur für Sie selbst, auch für alle anderen Menschen, die Sie lieben? Vielleicht sogar für Menschen, die Sie nicht einmal kennen, da Sie das nie alles für sich allein ausgeben könnten? In jedem Fall aber würden Sie versuchen, jeden Cent so auszugeben, dass Sie ihn bestmöglich nutzen, oder?

Wissen Sie, eigentlich ist dieses Spiel die Realität.

Jeder von uns hat so eine „magische Bank“. Wir sehen sie nur nicht, denn die Bank ist die Zeit. Jeden Morgen wenn wir aufwachen, bekommen wir 86.400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt und wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die übrige Zeit nicht gut geschrieben. Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist verloren, für immer verloren. Gestern ist vergangen. Jeden morgen beginnt sich das Konto neu zu füllen, aber die Bank kann das Konto jederzeit auflösen, ohne Vorwarnung.

Was machen Sie also mit Ihren täglichen 86.400 Sekunden?

Inhouse Seminare und Trainings zu Zeitmanagement

Sie haben Interesse daran, Ihr eigenen Zeit- und Selbstmanagement bzw. das Ihrer Mitarbeitenden und Führungskräfte zu verbessern? In unseren Seminaren, Trainings und Coachings gehen wir nicht nur auf Techniken ein, sondern schauen uns ebenso durch Reflexion und innerer Arbeit das Mindset und die innere Haltung an. So können unsere Teilnehmer Ihre Zeitfresser identifizieren und für sich individuell herausfinden, welche innere Haltung und Technik für sie am Besten geeignet ist.

Erfahren Sie hier mehr über unserer Seminare zum Thema Selbst- und Zeitmanagement:

Seminar „Selbst- und Zeitmanagement“

 

Haben Sie eine Frage? Rufen Sie uns gerne zu einem kostenlosen Beratungsgespräch an.

Wir freuen uns, wenn Sie uns kennenlernen und auch darauf Sie kennenzulernen!

Peren und Partner bietet Seminare, Trainings und Coaching in den Bereichen Kommunikation, Führung, Gesundheit und Mindset an. Wir sind überwiegend in Bonn, Köln, Koblenz, NRW aber auch bundesweit unterwegs.