Das Team von Peren & Partner:

Alle Experten auf einen Blick


Kerstin Peren | Kompetenzprofil
  • Diplom Pädagogin mit Schwerpunkt Psychologie und Erwachsenenbildung
  • Staatlich anerkannte Ergotherapeutin
  • Zertifizierung Systemische Beratung nach DGSF
  • Transaktionsanalyse nach Eric Berne
  • Zertifizierte Resilienz-Trainerin
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Trainerausbildung nach Günther Beyer
  • Langjährige Berufserfahrung als Führungskraft im Gesundheitswesen und in der Verwaltung
  • Selbständige Trainerin & Coach bundesweit seit 1999 in allen Hierarchien in mittelständischen und DAX geführten Unternehmen und im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Geschäftsführung Peren und Partner GbR
Wie ich arbeite

Meine Arbeitsweise nenne ich so „Plan & Verständigung“, d.h., ich arbeite immer mit einem transparenten roten Faden und einem dann auf Sie ausgerichteten Dialog. Dabei bin ich lösungsorientiert, motivierend und sehr empathisch. Meine Arbeit mit Ihnen ist dabei methodenreich und immer praxisorientiert. Dadurch können Sie die Impulse aus dem Training sehr leicht in Ihrer Praxis anwenden! Auch der Grad der Nachhaltigkeit ist um ein wesentliches höher!

 

Was mir wichtig ist

Was mir in meiner Arbeit mit Ihnen am Herzen  liegt, sind Sie! Sie zu begeistern und zu ermutigen, Ihre Ressourcen zu nutzen, Gewohntes zu hinterfragen, Neues auszuprobieren und Ihre Selbstverantwortung dabei immer im Blick zu haben. Dass Sie nach dem Training mit neuem Mut, mit Neugier, Freude und Zuversicht konkrete erste oder weitere Schritte gehen können, die Ihnen am Herzen liegen und Ihre Arbeit oder Ihren Alltag erleichtern!

Jan Peren | Kompetenzprofil
  • Trainer für Führung, Kommunikation, Mindset und Gesundheit 
  • Dipl. Sozialpädagoge
  • Dipl. Kulturmanger
  • Business-Coach
  • Zertifizierung NLP-Practitioner
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Schauspielausbildung Commedia School Copenhagen
  • Geschäftsführung Peren und Partner GbR
Wie ich arbeite

Mein Fokus im Training und Coaching liegt auf den beobachtbaren Zuständen und den mentalen Modellen, die bei Menschen in ihren jeweiligen Rollen und zwischen Menschen wirken. Hier befinden sich die Hebelpunkte für echten Fortschritt.
Als Trainer und Coach arbeite ich mit ermutigenden Fragen, die Lösungen schaffen, Kreativität wecken oder Unbewusstes sichtbar werden lassen. So verstehe ich mich als Impulsgeber für Prozesse, deren Ergebnis echten Wandel in der Praxis initiieren. . .
Ich fokussiere mich mit ganzem Herzen auf ein Ziel und nutze dabei intuitive Impulse.  

Was mir wichtig ist

Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen Sie mit Ihren Zielen und Herausforderungen. Mir liegt dabei besonders am Herzen mit Ihnen Neues zu entdecken, die Blickrichtung zu ändern, Ressourcen zu nutzen und neue Türen zu öffnen. Ich zwinge dabei niemandem etwas auf, sondern liebe es, zu überraschen und begeistern.

Im Training und im Coaching profitieren die Klienten von meinen Feedbacks. Wichtig ist mir außerdem Mitarbeiter und Führungskräfte zu bewegen, sich ihrer Wirkung, Verhaltensmuster und Verantwortung zu stellen. Dass Sie nach dem Training mit neuem Mut, Erfahrungen, mit Neugier, Freude und Zuversicht „sich an die Arbeit machen“.

 

Sabine Krause | Kompetenzprofil
  • Systemische Beratung nach DGSF
  • Dipl. Ökonomin
  • Zertifizierte Mediatorin/Team-Mediatorin (BM)
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Gründungsmitglied imug, Initiative Mediation und Gesundheit e.V.
  • Projektgründung und Projektleitung „Mediation macht Schule“
  • Vorstand im Verein mediation fördern e.V., Bonn
Wie ich arbeite

Mir ist bei meiner Arbeit vor allem die Empathie sehr wichtig. Damit begleite ich Prozesse vom Konflikt zum Erfolg, weil ich weiß, dass jeder Mensch und jedes Team die Kompetenz und Fähigkeit besitzt effektiv, professionell und erfolgreich zu arbeiten.

Dabei arbeite ich schrittweise, lösungsfokussiert sowie verhaltens- und handlungsorientiert. Basierend auf dem Konflikt- und Kommunikationsmodell von Dr. Marshall B. Rosenberg geht es mir um die Stärkung von Kompetenzen, Ressourcen und Potenziale.  

 

Was mir wichtig ist

Ich möchte einen aktiven Beitrag dazu leisten, die Sicht auf Konflikte zu verändern, damit viele Menschen mit dem als schwer empfundenen Thema einfacher, leichter und erfolgreicher umgehen können.

Sandra Pellkofer-Gianni | Kompetenzprofil
  • Diplompädagogin, Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Pädagogische Hochschule Freiburg i.Br.
  • Facilitator für Open Space Technologie, World Café, Dynamic Facilitation, bei Matthias zur Bonsen
  • Business Coach, IHK Würzburg
  • Ausbildereignungsprüfung, IHK-Freiburg
  • DISG Zertifizierung, Persolog
  • Profiling Values Zertifizierung, wertebasierte Positionsbestimmung
  • NLP Practitioner, Michael Klein DVNLP, Frankfurt
  • Kommunikationspsychologie, Friedemann Schulz von Thun
  • Stimm- und Sprechtraining; Rühlmann Frankfurt

 

Wie ich arbeite

Trainings von A-Z zu konzipieren, sie spannend zu gestalten und vor allem Praxisnähe zu erzeugen, sind für mich selbstverständlich. Teilnehmer bestätigen meine hohe Kompetenz und heben besonders meine Dynamik und den hohen Praxisanteil hervor. „Lernen macht bei Ihnen richtig Spaß. Ich habe viel mitgenommen“.

Was mir wichtig ist
  • Menschen zu bewegen ist meine Leidenschaft. Veränderungen zu begleiten, Positionen zu bestimmen, Rollen zu klären und Ziele zu erreichen – dafür stehe ich ein.
Christian Brosig| Kompetenzprofil
  • Diplom Psychologe mit Nebenfach BWL
  • Ausbildungen in den Bereichen Consulting, Training und Coaching
  • Gruppenprozesse
  • Change Management
  • Systemische Beratung
  • Business-Trainer
  • Organisations- und Potenzialanalysen
Wie ich arbeite

Seit über 15 Jahren begleite ich Menschen und Organisationen erfolgreich in
Entwicklungsprozessen. Ich tue das leidenschaftlich gerne, neugierig in der Sache und
kompetent im Vorgehen. Sie stehen dabei im
Mittelpunkt. Ihre Bedürfnisse, Ziele und individuellen Herausforderungen leiten mein
Vorgehen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeite ich maßgeschneiderte Lösungen.

Was mir wichtig ist

Die Führungsrolle verändert sich: Weniger Hierarchie, mehr Selbstorganisation. Weniger
„Schema F“, mehr „neue Wege gehen“. Der Wandel in der Führung erfordert vor allem eine
Änderung der Haltung und Führungskultur. Ich entwickle Führungskräfte und bereite
diese auf heutige und kommende Herausforderungen vor. Führungskräfte brauchen
eine eindeutige Positionierung, eine klare Haltung und ein überzeugendes Auftreten.
Um die nötigen Entwicklungsprozesse anzustoßen, gebe ich konkretes Feedback und lege
den Finger auch mal in die Wunde, um die Führungskräfte aus ihrer Komfortzone zu locken,
ohne sie zu überfordern.

Anette Buck | Kompetenzprofil
  • Diplom-Betriebswirtin (FH) und Industriekauffrau (IHK)
  • Zertifizierungen: MBTI, persona GLOBAL -The Persuasive Communicator, Professional Manager, Leadership
  • Ausbildung zum Business Coach, Konstanzer Seminare, Konstanz
  • Kommunikations-Module bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun, Institut für Kommunikation, Hamburg
  • Systemische Beratung, Düsseldorf
  • Mehrjährige Erfahrung im Personalbereich der chem. Industrie
  • 2 Jahre Auslandserfahrung (Boston/USA) Beratung für Personalentwicklungsprozesse 
  • Potenzialanalyse (Standortbestimmung, Assessment Center)
  • 4-jährige Tätigkeit Vertriebsunterstützung eines Weltkonzerns (IT)
Wie ich arbeite

Ich begleite Menschen auf dem Weg zur kontinuierlichen Entwicklung. Dabei vereinbare ich meine Erfahrung aus der Wirtschaft bei Konzern- und mittelständischen Unternehmen mit meinem Beratungswissen aus der Kombination von betriebswirtschaftlichen Sichtweisen und psychologischen Elementen und lege hierbei den Fokus auf die systemische Personalentwicklung. Mein Arbeitsstil ist handlungsorientiert präzise und praktisch und auf Nachhaltigkeit ausgelegt. 

 

 

 

Was mir wichtig ist

Mir ist besonders der systemische Blick – die Einzelperson und ihr Beziehungsgeflecht im (Berufs)Alltag wichtig. Ebenso (m)eine wertschätzende Kommunikation und ehrliche Rückmeldung. Ich „pushe“ und drängele nicht, vielmehr stehe beratend zur Seite und arbeite sehr lösungs- und zielorientiert. Ich pflege dabei eine aufrichtige Kommunikation und bin eine Verfechterin klarer, wohlwollender Worte und dabei immer auch ermutigend für Sie ist!

 

Manfred Eckes| Kompetenzprofil
  • Diplom Pädagoge mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Personalentwicklung
  • Coach (nach Performance Culture Coaching©)
  • NLP Master Practitioner (nach DVNLP)
  • Heilpraktiker
  • Trainer für Meditation und Achtsamkeit
Wie ich arbeite

Durch meine langjährige Meditationserfahrung habe ich den Zugang zur Tiefe und die Fähigkeit in der Arbeit mit Menschen einen meditativen Raum aufzumachen. Damit ermöglicht es sich den Menschen an diesem Raum teilzuhaben, wodurch ihr eigenes Inneres in Resonanz kommt. Achtsamkeitsübungen unterstützen die bewusste Wahrnehmung von dem was gerade ist, unabhängig vom ständigen Gedankenfluss oder anderen äußeren Einflüssen und ermöglichen in Kontakt zu kommen mit der eigenen inneren Tiefe.

Mir liegt es am Herzen Menschen mit einfachen praktischen Übungen zu unterstützen Erfahrungen von innerer Ruhe, Ausgeglichenheit, Lebensfreude und Gelassenheit zu machen, diese zu integrieren und zu stabilisieren. Damit helfe ich Menschen wieder besser zu leben  – beruflich wie privat, im alltäglichen Leben.

Ich unterstütze Menschen in Stress- und Umbruchsituationen darin ihren eigenen mehr ausgeglichenen Ausdruck zu finden. Sie lernen die Wahrnehmung dessen, was ihnen selber gut tut und wie sie authentisch mit anderen Menschen kommunizieren. Ihre Handlungen sind dann geprägt durch eine innere Ruhe und Ausgeglichenheit und auch schwierige Situationen können besser bewältigt werden. Dieser Ausgleich fördert zudem die körperliche und geistige Gesundheit.

Was mir wichtig ist

In meiner Arbeit mit Menschen bin ich Impulsgeber, ich erfasse Situationen intuitiv und kann das richtige Tool zum richtigen Zeitpunkt einsetzen. Somit fühlen sich Menschen eingeladen teilzunehmen. Ich begleite Menschen sich auf Entwicklungsprozesse einzulassen und das  Gelernte im Alltag umzusetzen.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit Menschen zu unterstützen, sich wieder anzuschließen an die ursprüngliche Lebendigkeit und Lebensfreude, die sie als kleines Kind noch hatten, als sie, wenn auch damals unbewusst, noch mitten im Fluss der natürlichen Lebensenergie standen.

Gerhild Voigtländer | Kompetenzprofil
  • Dipl. Ökotrophologin
  • Ausbildung  in den Bereichen : Projektmanagement – Planung und Steuerung, Vorbereitung PMI-Zertifizierung
  • Trainerausbildungen: Konflikttrainerin / Mediatorin, RSC-Business-Trainerin
  • Systemische Coaching-Ausbildung
  • Lizensiert: DISG Trainerzertifizierung, Wertecockpit
  • Betriebliche Gesundheitsmanagerin
  • Ausbildung Stressmanagement
  • Change-Berater, European Business School
Wie ich arbeite

Meine Arbeitsweise orientiert sich an den Teilnehmern, weil mir wichtig ist, dass jeder Mitarbeiter aus einem Training, Coaching o.ä. das Beste für sich mitnehmen kann. Daher suche ich nach den verschiedenen Zugängen zu den Menschen.

Ich arbeite nach dem Konzept des erlebnisorientierten Arbeitens mit vielen praktischen und auch unterhaltsamen Übungen, kurzen Theorieinputs und reichlichen Beispielen aus dem Alltag.

Was mir wichtig ist

Mir ist bei meiner Arbeit vor allem wichtig, dass jeder Teilnehmer individuelle Schritte zur Verhaltensänderung findet, um im (Berufs-)Alltag zufriedener zu sein.

Jens Newerla| Kompetenzprofil
  • Trainer Mentales Aktivierungs Training (MAT)
  • Trainer Mentales RelaxationsTraining (MRT)
  • Birkenbihl Trainer für gehirn-gerechtes Arbeiten
  • Mindjet Trainings Partner
Wie ich arbeite

Mit klarer Sprache und Humor vermittle ich auch schwierige Themen und hole alle Teilnehmenden ins Boot. Dabei schaffe ich eine Lernatmosphäre, in der auch ruhige und zurückhaltende MitarbeiterInnen aktiv dabei sind und ermutigt werden, Fragen zu stellen. So kann ich jeden genau dort abholen, wo er steht, und auf lockere Art zum individuellen Erfolg führen. In mir finden Sie einen kompetenten und zuverlässigen Trainer, der in jeder Schulung mit viel rheinischer Lebensfreude das Optimale aus dem Tag herausholt.

Was mir wichtig ist

Anglizismen und Fachchinesisch sind nicht so meins. Stattdessen spreche ich die Sprache der TeilnehmerInnen und würze die Theorie mit vielen praktischen Übungen, die sich auch ganz unkompliziert in den Arbeitsalltag integrieren lassen. Am Ende des Tages wird jeder wissen, wie wir unsere geistige Fitness gezielt trainieren können und warum wir Merkspanne und Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit erhöhen sollten. Ich gebe Ihnen Übungen an die Hand die weder große Einarbeitung noch große Vorbereitung erfordern und sich gut in den Tagesablauf integrieren lassen. Fünf bis zehn Minuten am Tag reichen bereits für eine messbar gesteigerte geistige Fitness. Geistige Fitness ist eine Frage des Trainings – Also lassen Sie uns loslegen!

Petra Sohnius | Kompetenzprofil
  • Versicherungskauffrau
  • Betriebswirtin (Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, VWA)
  • Counselor für systemische Beratung (Institut f. Humanistische Psychologie, IHP)
  • Professional Scrum Master I (Scrum.org)
  • Facilitator Theorie U (IHP bei Dr. Klaus Lumma, Generative Facilitation Institute bei Christine Wank)
Wie ich arbeite

Als freiberufliche Trainerin, Coach und systemische Beraterin vermittle ich Praxiswissen in Seminaren oder Workshops und begleite lösungsorientiert Prozesse zur Standortbestimmung und Entwicklung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen.

Als Projekt- und Prozessmanagerin habe ich langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von Strukturen, Prozessen und Methoden in verschiedenen Versicherungsunternehmen sowie im Non-Profit-Bereich gesammelt.

Was mir wichtig ist

Mir ist es in meinen Trainings und Coachings wichtig, dass die Teilnehmenden und Klienten in ihren persönlichen und fachlichen Kompetenzen sowie ihren potenziellen Möglichkeiten individuell wachsen können.

Meine (Lern-)Angebote folgen den Grundgedanken der systemischen Beratung und ermöglichen durch viele kommunikative und kreative Anregungen nachhaltige Entwicklungsprozesse auf den Ebenen des Denkens, Fühlens und Handelns. Die Wahrung der Autonomie jeder Person ist mir besonders wichtig – sie nimmt sich aus den Angeboten das heraus, was ihr jeweils nützlich erscheint.

Peter Ullmann | Kompetenzprofil
  • Examinierter Politologe, Romanist und Pädagoge
  • Ausbildungen in den Bereichen Kommunikation (NLP), Supervision, Veränderungsarbeit (meta-forum Berlin)
  • Zertifizierter Business-Kommunikationstrainer
  • Zertifizierter Innovationscoach (ZWW Hochschule Regensburg)
  • Zertifizierter Change-Berater (EBS Oestrich-Winkel)
  • Führungskräfteentwicklung
  • Begleitung von Transformationsprozessen
  • Erfolgreicher Umgang mit Komplexität
Wie ich arbeite

Mein Motto in der Arbeit mit meinen Teilnehmern lautet „Impulse setzen, Menschen erreichen, Erfolge anstoßen“. Dabei setze ich mich als Feedbackgeber und Sparringspartner dafür ein, dass die Teilnehmer meine Trainings- und Coachingmaßnahmen als Hilfe zur Selbsthilfe ansehen. Entscheidend für mich sind eine saubere Auftragsklärung, eine vertrauensvolle und wertschätzende Arbeitsbeziehung sowie eine offene und ehrliche Kommunikation auf Augenhöhe. Meine Vorgehensweise folgt systemischen Grundsätzen, ist lösungsorientiert und auf nachhaltige Veränderung ausgerichtet.

Was mir wichtig ist

Wirtschaftsunternehmen stehen mehr denn je vor der Aufgabe, sich den Herausforderungen unserer globalisierten, zunehmend komplexer und vernetzter werdenden Welt zu stellen. Führungskräfte und Mitarbeiter benötigen deshalb verstärkt die Fähigkeit, sich auf diese Komplexität und die damit einhergehenden notwendigen Veränderungen einzulassen und mit Phasen der Unsicherheit und Instabilität erfolgreich umzugehen. Vor diesem Hintergrund begleite und unterstütze ich die mir anvertrauten Menschen auf ihrem Weg der fachlichen und persönlichen Entwicklung.

Kompetenzprofil

  • Business Coach
  • Psychologische Beraterin
  • Systemischer Coach
  • Berufserfahrung im Vertrieb seit 1993 als Führungskraft und in Seminar- und Coachingfunktionen
  • Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten
  • Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V. (VFP)
  • Trainingserfahrungen in der freien Wirtschaft und in Gesundheits- und Sozialwesen

Wie ich arbeite

In über 20 Jahren Berufserfahrung stehen für mich immer die Menschen im Mittelpunkt, die mit mir arbeiten! Mit Herz, Fingerspitzengefühl und Individualität gelingt es mir, mein Gegenüber zu begeistern und auf neue Wege zu bringen.

Meine Feedbackkultur ist respektvoll, ehrlich und gradlinig! Oft ist es „nur“ ein Gespräch, ein neuer Denkansatz und vor allem sich verstanden zu fühlen!

Als Senior-Trainerin und systemischer Coach verbinde ich meine Methodenkompetenz mit individuellen Ansätzen, um die gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen.

 

Was mir wichtig ist

Die Bedürfnisse und vor allem die Zufriedenheit meiner Kunden. Hier geht es um „sie“ um ihre Ziele und ihre Entwicklungspotentiale.

Es gibt nicht nur den einen richtigen Weg, am Ende zählt, dass sie mit konkrete Handlungsideen und gestärkter aus dem Prozess oder dem Training gehen, als sie gekommen sind!

 

Melissa Ruppel | Kompetenzprofil
  • Psychologiestudium (Master) an der Universität zu Köln
  • Psychologiestudium (Bachelor) an der Universität Bonn
  • Auslandsstudium (Psychologie) an der Pontifícia Universidade Católica in Rio de Janeiro und Auslandspraktikum
  • Ausbildungen in den Bereichen Körperarbeit, Kommunikation, NLP, Persönlichkeitsentwicklung, Meditation
  • Coaching-Ausbildung Herz über Kopf und Feminine Embodiment
  • Tanzlehrerin für den brasilianischen Paartanz Brazilian Zouk
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch, Portugiesisch und gute Sprachkenntnisse in Französisch und Spanisch

 

Wie ich arbeite

Bei meiner Arbeit mit meinen Teilnehmenden ist immer „das Herz über dem Kopf“ dabei! Ich arbeite gerne mit viel Körpereinsatz, Aktivierung und mit Entspannung. Fokus liegt dabei auf der Bewusstseinsentwicklung und inneren Arbeit. Als Psychologin (M.Sc.) habe ich immer auch die Individualität jedes Einzelnen im Blick. Ich höre sehr präsent zu und mag es anregende Fragen zu stellen, mal zum Nachdenken und Reflektieren und mal zum Handeln motivierend. Dabei bin ich empathisch, humorvoll und vor allem offen und ohne schnelle Bewertung.

Was mir wichtig ist

Wichtig ist mir vor allem Offenheit und Authentizität. Ein offenes und klares Ja oder Nein sind mir genauso wichtig, wie ein Lachen oder ein Weinen. Das meine Teilnehmenden mit Inspiration und gestärkt aus meinen Coachings oder Seminaren hinausgehen liegt mir am Herzen! Ebenso wichtig ist es mir, dass die Teilnehmenden ihre eigenen Ressourcen wieder entdecken und motiviert sind, diese auch in und für ihr Leben einzusetzen – beruflich oder privat!

Stefan Jagemann| Kompetenzprofil
  • Diplom Musiker
  • Studium der Musikpädagogik
  • Psychotherapeut HP (Zertifiziert) 
  • Musikreferent in Gesundheitsberufen
  • Trainer für Resilienz und Meditation (für Führungskräfte und Mitarbeiter)
Wie ich arbeite

Als Meditations- und Gesundheitslehrer, Musiker und Coach arbeite ich vorallem authentisch und unangestrengt. Dabei bringe ich sehr viel Erfahrung, Herzlichkeit und Überzeugung mit, so dass Sie nach einem Training berührt sind von den Themen rund um Gesundheit und Meditation  und Sie wissen, dass es etwas sehr wertvolles und lohnendes für Sie sein kann!

Was mir wichtig ist

„Motivation, Mitgefühl, Kooperation, Großzügigkeit können nicht verordnet werden. Auch nicht von jedem selbst. Sie entstehen in Leichtigkeit und Freude von selbst, wenn Menschen in den Kontakt kommen mit ihrer inneren Quelle“ (Lehren Buddhas). Das ist, was mir in meinen Trainings für Sie wichtig ist!

Sabine Strootmann | Kompetenzprofil
  • Zertifizierter NLP Coach (DVNLP)
  • Business Trainerin
  • Purpose-/Berufungs-Coach und Trainer
  • Zertifizierung im Bereich kontextbezogene Motivationsanalyse: RealDrives
  • Vertiefung im Bereich Transaktionsanalyse
  • Mehrjährige Erfahrung im Produktmanagement mit Personalverantwortung im internationalen Konsumgüterkonzern
  • Master of Science der Betriebswirtschaftslehre
Wie ich arbeite

Mir ist es bei meiner Arbeit wichtig, durch meine tiefe Empathie einen Raum zu öffnen und zu halten, in dem Veränderung stattfinden kann. Ich zeige den Teilnehmenden auf, dass es leicht sein kann, die eigene Einstellung sowohl zu beruflichen als auch privaten Aspekten im Leben zu verändern und wie es dadurch möglich ist, sich von Ängsten und Barrieren zu befreien.

Durch meine positive Energie gebe ich den Teilnehmenden Mut und Kraft, Schritte zur Veränderung anzugehen und selbstverantwortlicher und somit freier zu leben und zu arbeiten.

Was mir wichtig ist

Bei meiner Arbeit ist es mir besonders wichtig, mit absoluter Wertschätzung auf den einzelnen Menschen zu schauen. Jeder Mensch hat seine individuellen Gründe wieso er sich verhält wie er sich verhält und wieso er denkt wie er denkt. Mit dieser Wertschätzung im Hinterkopf habe ich einen liebevollen Blick auf das Individuum und baue Nähe und Vertrauen zu den Teilnehmenden auf. Das ist meiner Meinung nach die beste Basis für eine gemeinsame Veränderungsarbeit.

Marius Riedel | Kompetenzprofil
  • Outdoortrainer
  • Abenteuer- & Erlebnispädagoge (M.A.)
  • Sozialpädagoge (B.A.)
  • Kommunikationspsychologe für Kommunikationsberatung & -training (Schulz von Thun Institut)
  • Systemischer Coach & Change Manager (IneKO – Institut an der Universität zu Köln)
  • Konfliktklärungshilfe (Schulz von Thun Institut)
  • Beratung mit dem Modell des Inneren Teams (Schulz von Thun Institut)
  • Erfahrungsorientierte Pädagogik und Beratung – Adventure Based Counseling
  • Personenzentrierte Gesprächsführung
Wie ich arbeite

Meine Leidenschaft ist das gesunde Wechselspiel zwischen fundierter Theorie und erfahrbarer Praxis. Dazu arbeite ich mit Ihnen sowohl Ind0or mit theoretischen kurzen Impulsen als auch Outdoor mit vielen verschiedenen Übungen, wie beispielsweise im ‚,’Niedrigseilgarten‘, ‚Turmbau‘, ‚Blinder Mathematiker oder ‚Sandsturm‘.

Meine lebendigen Trainings- und Beratungsprozesse sind stets mit handlungs- und erfahrungsorientierten Übungen angereichert, um im gemeinsamen Tun Entwicklungspotenziale und Störungen in der Zusammenarbeit aufzudecken. Geprägt ist meine In- und Outdoorarbeit von der Humanistischen Psychologie und dem Systemischen Denken und Handeln. Die Suche nach denen für Sie passenden Lösungen ist mein Bestreben. Dafür setze ich mich für Sie ein! Ich widme ich mich empathisch Ihren individuellen Anliegen & Themen.

Was mir wichtig ist

Mein Anspruch ist es, systemische Zusammenhänge zu verstehen, gruppendynamische Prozesse zu lenken,
zwischenmenschliche Beziehungen und innermenschliche Unstimmigkeiten zu klären.
Im Mittelpunkt stehen immer die Menschen, mit denen ich arbeite.

Ich möchte jeden Einzelnen dazu anregen, einen
Perspektivwechsel einzunehmen und das gegenseitige Verständnis zu erhöhen.
Ich arbeite nach dem Credo, Vergangenheit verstehen – Gegenwart klären – Zukunft planen.

 

Judith Nowacki | Kompetenzprofil
  • Unternehmensschauspielerin seit 2010 
  • Business-Trainer 2019, RSC, Baden-Baden
  • Scrum-Master 2020
  • Hypnose-Grundausbildung 2021, Jan Becker, Berlin
  • Feedbacktrainings
  • Kommunikationsseminare
  • Teambuilding-Workshops
  • Führungskräfteentwicklung
  • Theatersport/Improtheater
  • Integrationshelferin
  • 15 Jahre Erfahrung in der Behindertenarbeit in der Gemeinde
  •  
Wie ich arbeite

Der Fokus in meiner Arbeit als Trainerin liegt in der Kommunikation des Einzelnen und in der Begegnung in Teams. Dabei baue ich Elemente aus dem Business-Schauspiel ein. So kombiniere ich in den Seminaren– angepasst an die Teilnehmererwartungen – Theorie (also Input / Modelle) und Praxis (Simulation von Gesprächssituationen des beruflichen Alltags). Diese Arbeit bereitet mir große Freude, besonders wenn gemeinsame praktikable und leicht umsetzbare Strategien und ein hilfreiches und gutes Mindset erarbeitet wurden.

 

Was mir wichtig ist

Eine gelingende Kommunikation ist für mich die Basis für ein vertrautes Miteinander und ein effizientes Arbeiten im beruflichen Kontext – und das ist erlern- und umsetzbar.Um Teilnehmende dabei gut zu unterstützen, nutze ich gerne Spiele aus dem Business- und Theatersportbereich und erlebe immer wieder, wieviel Spaß (trotz Verlassen der Komfortzone) Lernen machen kann.

 

Dr. Kai Karin Baum | Kompetenzprofil
  • eLearning & Blended-Learning Spezialistin
  • Senior Consultant Comm & Change
  • Gutachterin für Medien in der Wissenschaft
  • Kompetenzen für digitalien Medien
  • Erstellen von e-Learnings
  • Arbeiten und Führen von virtuellen Teams 
  • IT – Digital Workplace

 

Wie ich arbeite

Wenn Sie für Ihr Unternehmen wissen wollen, wie e-Learnings erstellt werden oder andere Fragen rund um das Thema e-Learning haben, biete ich Ihnen das in Form von Seminaren, Coachings, Vorträge oder Vorlesungen sowohl Online als auch in Präsenz an. Darüber hinaus Train-the-Trainer Sessions, Begleitung von Transformationsprozessen (Change Managements & Communications), Management, Optimierung von globalen LMS Plattformen Status quo Analysen vorhandener Trainings/-qualität Enwicklung Trainingsdesigns (+Kommunikation u. Auswahl ext. Provider, Beratung u. Auswahl zu versch. Lernkonzepten z.B. Blended Learning) Steigerung der Attraktivität der Lernmöglichkeiten im reg., nat. und globalen Umfeld (inkl. Lernkultur) PM, Doku u. Wissenstransfer.

Was mir wichtig ist

Seit vielen Jahren bin ich im Bereich Training & Development bei Industrie sowie KMU tätig. Durch meinen langjährigen aktiven Einsatz habe ich die Möglichkeit, stets am Puls der Zeit des digitalen Lernens zu sein. Meine Beratungsschwerpunkte sind die Strukturierung sowie Erstellung digitaler, individueller e-Learning Konzepte, Auswahl der Tools, Implementierung von Trainings und Tools, Strukturierung von Learning Management Systeme (LMS) Verhandlungen mit externen Learning Content Anbietern, sowie der Entwicklung von zielgruppenorientieren Trainingskonzepten. Was mir für eine Zusammenarbeit wichtig ist: Kommunikation auf Augenhöhe wie auch, dass mit einem abgeschlossenen Projekt meine Arbeit noch nicht getan ist. Auch nach einer erfolgreichen Implementierung unterstütze Sie weiter als Ansprechpartnerin.

Stephanie Kissing | Kompetenzprofil
  • Diplom Oecotrophologin
  • Ernährungsberaterin 
  • Systemischer Coach (dvct)
  • Pilates-Trainerin (Polestar)
  • Zürcher Ressourcenmodell nach Maja Storch
  • Fortbildungen in Positiver Psychologie und NLP
  • Fachbereichsleitung und Dozentin in Anstellung seit 2013
  • Selbstständige Trainerin und Coach seit 2009
     
Wie ich arbeite

Meine Arbeit ist geprägt von dem Wissen um die Zusammenhänge zwischen Körper und Geist und ihrer Untrennbarkeit. Ich schöpfe gerne aus dem gesamten Spektrum meiner Kenntnisse und Erfahrungen und lasse mich ganz auf den Moment und mein Gegenüber ein, um dann gezielt eine sinnvolle Vorgehensweise und die passenden Methoden zu wählen. In diesem Zusammenhang messe ich insbesondere der Klarheit der Anleitungen eine besondere Bedeutung zu. 

Was mir wichtig ist

Sie für das Thema zu begeistern und nachhaltig zu inspirieren, steht für mich an erster Stelle. Alltagstaugliche Lösungen, neue Sichtweisen auf Alltägliches und die Aktivierung von Ressourcen zu unterstützen, ist mein Ziel. Im Umgang sind mir wichtig: Wertschätzung, Selbstverantwortung und Lösungsorientierung.

Yvonne Bader | Kompetenzprofil
  • Führungskräfte- und Teamentwicklung, Coaching
  • Maßnahmen zur Personal- u. Organisationsentwicklung
  • Moderation von internationalen Veranstaltungen in englischer Sprache
  • Seit 1999 selbstständig; geb. in New York, USA
  • Personal- und Organisationsentwicklung, WBS Training, Hamburg
  • Kommunikationspsychologie, Schulz von Thun, Hamburg
  • Belbin Team Rollen, Bergander Team- und Führungskräfteentwicklung, Wörrstadt
  • Verkaufswirksamer Kundenkontakt, Kommunikationstraining Simmerl
  • Adventure Based Counseling, Outdoor-Trainings, Projekt Adventure, USA
  • Mentales Training im Hochleistungssport, Milton Erickson Institut
  • Hypnotherapie, Milton Erickson Institut, Hamburg / Heidelberg
  • Hochschulabschluss: 1. Staatsexamen Anglistik, Sportwissenschaften, Erziehungswissenschaften
Wie ich arbeite

Unser Denken und Handeln bilden eine Einheit. Wollen wir an einer Situation etwas ändern, müssen wir alle Ebenen einbeziehen. Deshalb heißt Seminar- und Coachingarbeit für mich, Menschen zu bewegen. Gleichsam sind mir in meiner Arbeit auch der Blick auf die Ressourcen der Teilnehmenden wichtig, so dass ich sie immer mit in meine Arbeit integriere.

Was mir wichtig ist

Mir ist es wichtig, die Stärken anderer zu erkennen und sie zu ermutigen, ihre Aufmerksamkeit auf ihre Potenziale und Möglichkeiten zu richten. Mich begeistert der Augenblick, in dem es gelingt, Menschen im Coaching so zu leiten, dass sie aus sich heraus eine Lösung für ihr Problem finden.