Das Team von Peren & Partner:

Alle Experten auf einen Blick


Kerstin Peren | Kompetenzprofil
  • Diplom Pädagogin mit Schwerpunkt Psychologie und Erwachsenenbildung
  • Staatlich anerkannte Ergotherapeutin
  • Systemische Beratung nach DGSF
  • Transaktionsanalyse nach Eric Berne
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Trainerausbildung nach Günther Beyer
  • Langjährige Berufserfahrung als Führungskraft im Gesundheitswesen und in der Verwaltung
  • Selbständige Trainerin & Coach bundesweit seit 1999 in allen Hierarchien im Gesundheits- und Sozialwesen, in mittelständischen und DAX geführten Unternehmen
Wie ich arbeite

Meine Arbeitsweise nenne ich so „Plan & Verständigung“, d.h., ich arbeite immer mit einem transparenten roten Faden und einem dann auf Sie ausgerichteten Dialog. Dabei bin ich lösungsorientiert, motivierend und sehr empathisch. Meine Arbeit mit Ihnen ist dabei methodenreich und immer praxisorientiert. Dadurch können Sie die Impulse aus dem Training sehr leicht in Ihrer Praxis anwenden! Auch der Grad der Nachhaltigkeit ist um ein wesentliches höher!

Was mir wichtig ist

Was mir in meiner Arbeit mit Ihnen am Herzen  liegt, sind Sie! Sie zu begeistern und zu ermutigen, Ihre Ressourcen zu nutzen, Gewohntes zu hinterfragen, Neues auszuprobieren und Ihre Selbstverantwortung dabei immer im Blick zu haben. Dass Sie nach dem Training mit neuem Mut, mit Neugier, Freude und Zuversicht konkrete erste oder weitere Schritte gehen können, die Ihnen am Herzen liegen und Ihre Arbeit oder Ihren Alltag erleichtern!

Jan Peren | Kompetenzprofil
  • Trainer für Kommunikation, Mindset, Gesundheit und Resilienz 
  • Business-Coach
  • Dipl. Sozialpädagoge
  • Dipl. Kulturmanger
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Schauspielausbildung Commedia School Copenhagen
Wie ich arbeite

Mein Fokus im Training und Coaching liegt auf den beobachtbaren Zuständen und den mentalen Modellen, die bei Menschen in ihren jeweiligen Rollen und zwischen Menschen wirken. Hier befinden sich die Hebelpunkte für echten Fortschritt.
Als Trainer und Coach arbeite ich mit ermutigenden Fragen, die Lösungen schaffen, Kreativität wecken oder Unbewusstes sichtbar werden lassen. So verstehe ich mich als Impulsgeber für Prozesse, deren Ergebnis echten Wandel in der Praxis initiieren. . .
Ich fokussiere mich mit ganzem Herzen auf ein Ziel und nutze dabei intuitive Impulse.  

Was mir wichtig ist

Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen Sie mit Ihren Zielen und Herausforderungen. Mir liegt dabei besonders am Herzen mit Ihnen Neues zu entdecken, die Blickrichtung zu ändern, Ressourcen zu nutzen und neue Türen zu öffnen. Ich zwinge dabei niemandem etwas auf, sondern liebe es, zu überraschen und begeistern.

Im Training und im Coaching profitieren die Klienten von meinen Feedbacks. Wichtig ist mir außerdem Mitarbeiter und Führungskräfte zu bewegen, sich ihrer Wirkung, Verhaltensmuster und Verantwortung zu stellen. Dass Sie nach dem Training mit neuem Mut, Erfahrungen, mit Neugier, Freude und Zuversicht „sich an die Arbeit machen“.

 

Anette Buck | Kompetenzprofil
  • Diplom-Betriebswirtin (FH) und Industriekauffrau (IHK)
  • Zertifizierungen: MBTI, persona GLOBAL -The Persuasive Communicator, Professional Manager, Leadership
  • Ausbildung zum Business Coach, Konstanzer Seminare, Konstanz
  • Kommunikations-Module bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun, Institut für Kommunikation, Hamburg
  • Systemische Beratung, Düsseldorf
  • Mehrjährige Erfahrung im Personalbereich der chem. Industrie
  • 2 Jahre Auslandserfahrung (Boston/USA) Beratung für Personalentwicklungsprozesse 
  • Potenzialanalyse (Standortbestimmung, Assessment Center)
  • 4-jährige Tätigkeit Vertriebsunterstützung eines Weltkonzerns (IT)
Wie ich arbeite

Ich begleite Menschen auf dem Weg zur kontinuierlichen Entwicklung. Dabei vereinbare ich meine Erfahrung aus der Wirtschaft bei Konzern- und mittelständischen Unternehmen mit meinem Beratungswissen aus der Kombination von betriebswirtschaftlichen Sichtweisen und psychologischen Elementen und lege hierbei den Fokus auf die systemische Personalentwicklung. Mein Arbeitsstil ist handlungsorientiert präzise und praktisch und auf Nachhaltigkeit ausgelegt. 

 

.

 

 

Was mir wichtig ist

Mir ist besonders der systemische Blick – die Einzelperson und ihr Beziehungsgeflecht im (Berufs)Alltag wichtig. Ebenso (m)eine wertschätzende Kommunikation und ehrliche Rückmeldung. Ich „pushe“ und drängele nicht, vielmehr stehe beratend zur Seite und arbeite sehr lösungs- und zielorientiert. Ich pflege dabei eine aufrichtige Kommunikation und bin eine Verfechterin klarer, wohlwollender Worte und dabei immer auch ermutigend für Sie ist!

 

Sabine Krause | Kompetenzprofil
  • Systemische Beratung nach DGSF
  • Dipl. Ökonomin
  • Zertifizierte Mediatorin/Team-Mediatorin (BM)
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
Wie ich arbeite

Ich möchte einen aktiven Beitrag dazu leisten, die Sicht auf Konflikte zu verändern, damit viele Menschen mit dem als schwer empfundenen Thema einfacher, leichter und erfolgreicher umgehen können.

Dabei arbeite ich schrittweise, lösungsfokussiert sowie verhaltens- und handlungsorientiert. Basierend auf dem Konflikt- und Kommunikationsmodell von Dr. Marshall B. Rosenberg geht es mir um die Stärkung von Kompetenzen, Ressourcen und Potenziale.  

 

Was mir wichtig ist

Mir ist bei meiner Arbeit vor allem die Empathie sehr wichtig. Damit begleite ich Prozesse Vom Konflikt zum Erfolg weil ich weiß, dass jeder Mensch und jedes Team die Kompetenz und Fähigkeit besitzt effektiv, professionell und erfolgreich zu arbeiten.

Christoph Rieper | Kompetenzprofil
  • Diplom Pädagogin mit Schwerpunkt Psychologie und Erwachsenenbildung
  • Trainerausbildung nach Günther Beyer
  • Systemische Beratung nach DGSF
  • Transaktionsanalyse nach Eric Berne
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Ergotherapeutin
Wie ich arbeite

Ich fände es sehr schön, wenn jeder Trainer hier noch einmal in Sätzen schreibt, wofür er brennt, was ihm wirklich ganz besonders wichtig ist. Ich fände es sehr schön, wenn jeder Trainer hier noch einmal in Sätzen schreibt, wofür er brennt, was ihm wirklich ganz besonders wichtig ist. Ich fände es sehr schön, wenn jeder Trainer hier noch einmal in Sätzen schreibt, wofür er brennt, was ihm wirklich ganz besonders wichtig ist.

Was mir wichtig ist

Ich fände es sehr schön, wenn jeder Trainer hier noch einmal in Sätzen schreibt, wofür er brennt, was ihm wirklich ganz besonders wichtig ist. Ich fände es sehr schön, wenn jeder Trainer hier noch einmal in Sätzen schreibt, wofür er brennt, was ihm wirklich ganz besonders wichtig ist. Ich fände es sehr schön, wenn jeder Trainer hier noch einmal in Sätzen schreibt, wofür er brennt, was ihm wirklich ganz besonders wichtig ist.

Gudrun Zipper | Kompetenzprofil
  • Germanistin, Theologin und staatlich anerkannte Erzieherin
  • Ausbildung in gestalttherapeutischer Gruppenleitung und verbaler Energiearbeit, SkanAkademie Hamburg
  • Ausbildung zur Körpertherapeutin, Körperarbeit und Körperpsychotherapie nach Wilhelm Reich, SkanAkademie Hamburg
  • Weiterbildung in Psychodrama, Szenen-Institut für Psychodrama
  • Weiterbildungen in körperorientierter Theaterarbeit, streaming theatre cologne
  • Langjährige Tätigkeit als Supervisorin und Coach in internationalen Organisationen, Schule, Klinik und Maßregelvollzug sowie im Non-Profit-Bereich
  • Moderationen von Tagungen, Konferenzen und Sitzungen
  • Verantwortliche Weiterbildungsleitung für Projektmanagement im Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung und in der Qualifizierung in der Pastoral für Menschen mit Behinderungen der Deutschen Bischofskonferenz.
Wie ich arbeite

Methodisch lasse ich mich leiten von der Situation und dem Bedarf der Teilnehmer und Klienten. Die Ansätze sind je nach Zielsetzung strukturiert und lösungsorientiert oder auch emotional berührend und in dem Wissen, dass „Lösung“ sehr viele verschiedene Bedeutungen haben kann. Mein wichtigstes Werkzeug in der Arbeit bin ich selbst, mein Gefühl und meine Erfahrung, aus denen die reflektierten Handlungsimpulse kommen und die ich nicht hintergehe.

Was mir wichtig ist

Ziel meiner Arbeit ist es, dass Menschen in Übereinstimmung mit sich selbst handeln, nicht ungeachtet der äußeren Anforderungen, ihnen aber auch nicht ausgeliefert. Jeder Mensch hat einen lebendigen inneren Kern, aus dem heraus er klar wahrnimmt eindeutig fühlt und sicher handelt. Den gilt es zu wahren, zu stärken und in das Leben, die Beziehungen und die Arbeit zu bringen.

Meine Tätigkeiten, egal ob es sich um Coaching oder Moderation oder die Gestaltung eines Workshops handelt, geschehen für mich alle aus der gleichen inneren Haltung heraus: mit Aufmerksamkeit und Zuwendung in Beziehung zu gehen mit den Menschen und allem, was sie mitbringen.

Stefan Jagemann| Kompetenzprofil
  • Diplom Musiker
  • Studium der Musikpädagogik
  • Psychotherapeut HP (Zertifiziert) 
  • Musikreferent in Gesundheitsberufen
  • Trainer für Resilienz und Meditation (für Führungskräfte und Mitarbeiter)
Wie ich arbeite

Als Meditations- und Gesundheitslehrer, Musiker und Coach arbeite ich vorallem authentisch und unangestrengt. Dabei bringe ich sehr viel Erfahrung, Herzlichkeit und Überzeugung mit, so dass Sie nach einem Training berührt sind von den Themen rund um Gesundheit und Meditation  und Sie wissen, dass es etwas sehr wertvolles und lohnendes für Sie sein kann!

Was mir wichtig ist

„Motivation, Mitgefühl, Kooperation, Großzügigkeit können nicht verordnet werden. Auch nicht von jedem selbst. Sie entstehen in Leichtigkeit und Freude von selbst, wenn Menschen in den Kontakt kommen mit ihrer inneren Quelle“ (Lehren Buddhas). Das ist, was mir in meinen Trainings für Sie wichtig ist!

Manfred Eckes| Kompetenzprofil
  • Diplom Pädagoge mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Personalentwicklung
  • Coach (nach Performance Culture Coaching©)
  • NLP Master Practitioner (nach DVNLP)
  • Heilpraktiker
  • Trainer für Meditation und Achtsamkeit
Wie ich arbeite

Durch meine langjährige Meditationserfahrung habe ich den Zugang zur Tiefe und die Fähigkeit in der Arbeit mit Menschen einen meditativen Raum aufzumachen. Damit ermöglicht es sich den Menschen an diesem Raum teilzuhaben, wodurch ihr eigenes Inneres in Resonanz kommt. Achtsamkeitsübungen unterstützen die bewusste Wahrnehmung von dem was gerade ist, unabhängig vom ständigen Gedankenfluss oder anderen äußeren Einflüssen und ermöglichen in Kontakt zu kommen mit der eigenen inneren Tiefe.

Mir liegt es am Herzen Menschen mit einfachen praktischen Übungen zu unterstützen Erfahrungen von innerer Ruhe, Ausgeglichenheit, Lebensfreude und Gelassenheit zu machen, diese zu integrieren und zu stabilisieren. Damit helfe ich Menschen wieder besser zu leben  – beruflich wie privat, im alltäglichen Leben.

Ich unterstütze Menschen in Stress- und Umbruchsituationen darin ihren eigenen mehr ausgeglichenen Ausdruck zu finden. Sie lernen die Wahrnehmung dessen, was ihnen selber gut tut und wie sie authentisch mit anderen Menschen kommunizieren. Ihre Handlungen sind dann geprägt durch eine innere Ruhe und Ausgeglichenheit und auch schwierige Situationen können besser bewältigt werden. Dieser Ausgleich fördert zudem die körperliche und geistige Gesundheit.

Was mir wichtig ist

In meiner Arbeit mit Menschen bin ich Impulsgeber, ich erfasse Situationen intuitiv und kann das richtige Tool zum richtigen Zeitpunkt einsetzen. Somit fühlen sich Menschen eingeladen teilzunehmen. Ich begleite Menschen sich auf Entwicklungsprozesse einzulassen und das  Gelernte im Alltag umzusetzen.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit Menschen zu unterstützen, sich wieder anzuschließen an die ursprüngliche Lebendigkeit und Lebensfreude, die sie als kleines Kind noch hatten, als sie, wenn auch damals unbewusst, noch mitten im Fluss der natürlichen Lebensenergie standen.